Aktuelles

15. Dezember 2015

Neujahrskonzerte 1. und 2. Januar 2016 müssen ausfallen

Mit dem größten Bedauern müssen wir bekanntgeben, dass die beiden Neujahrskonzerte 2016 wegen akuter Erkrankung unseres musikalischen Leiters, Herrn Klaus Linkel, nicht stattfinden können. Bereits gekaufte Karten werden zurückgenommen. Bitte beachten Sie, dass die Karten nur bei den Vorverkaufsstellen, bei den Chormitgliedern und der internen Kasse zurückgenommen werden, wo sie auch erworben wurden. Am 1. und 2. Januar 2016 ist auch die Kasse im Foyer des Veranstaltungsforums Fürstenfeld von 18:00 bis 19:00 Uhr für die Rücknahme geöffnet.

23. Oktober 2015

Ehrenmitglied Innozenz Lindemiller ist gestorben

Unser aktiver Sänger und Ehrenmitglied Innozenz Lindemiller ist am 22.10.2015 kurz nach seinem 89. Geburtstag plötzlich gestorben. Herr Lindemiller war Mitglied unseres Chores im 1. Tenor seit 1954 und besuchte unsere Chorproben regelmäßig, obwohl er seit Jahrzehnten in Ottobrunn wohnte. Seine unerschütterliche Treue zum Verein und seine Liebe zur Chormusik wird uns stets Beispiel sein. Wir sind sehr traurig, dass er nicht mehr bei uns ist. Unser Mitgefühl gilt seiner Ehefrau Anni.

12. August 2015

S ä n g e r s u c h e

Wir suchen ganz dringend Sängerinnen und Sänger in allen Stimmlagen und Altersgruppen.
Wir erwarten: Musikalität und überhaupt viel Freude am Singen in einem Chor.
Wir garantieren: Wohlfühl-Faktor in unserer echten Gemeinschaft.
Es wäre schön, wenn wir uns bald über „Zuwachs“ freuen könnten.
Die nächsten Singstunden und Termine hier links unter „Termine“.

2. Juli 2014

Unser Mitglied und ehemaliger 1. Vorsitzender Klaus Kriesbach ist gestorben

Mitten in den Vorbereitungen zu unserer großen Operettenproduktion erreichte uns die Hiobsbotschaft, dass unser ehemaliger 1. Vorsitzender und langjähriger Pressewart, Herr Klaus Kriesbach, am 28. Juni 2014 im Alter von 78 Jahren völlig unerwartet gestorben ist.

Die Chorgemeinschaft Fürstenfeldbruck hat ihm heute mit einem Requiem in der Pfarrkirche St. Bernhard und dem Geleit zur Grabstätte auf dem Brucker Waldfriedhof die letzte Ehre erwiesen.

– Wir danken ihm für seine Treue zu unserem Verein.

1 6 7 8